MESSE NEWS: Nachbericht zur FIBO in Köln 2016 - FIBO bricht erneut alle Rekorde

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Über 150.000 Besucher kamen in diesem Jahr nach Köln

fibo 2016 003Derzeit gibt es einen Boom in der Fitnessbranche und hierbei profitiert auch der Veranstalter. Denn die weltweit größte Messe für Fitness, Wellness und Gesundheit unterstreicht auch in diesem Jahr ihre internationale Ausnahmestellung. Insgesamt kamen 153.000 Besucher nach Köln, darunter 83.000 Fachbesucher aus mehr als 100 Nationen.

Mit einem Plus von 32 Prozent bei der Zahl der Aussteller, einer Flächenerweiterung um 23 Prozent und zwölf Prozent mehr Besuchern verzeichnete der Veranstalter Reed Exhibitions Deutschland erneut ein kräftiges Wachstum.
Insgesamt 960 Aussteller haben auf einer Fläche von 160.000 m² aktuelle Trends und Neuheiten aus der Fitness- und Gesundheitsbranche präsentiert. Mit 153.000 Besuchern, darunter 83.000 Fachbesuchern, baute die FIBO ihre Rolle als international führende Business-Plattform weiter aus. Am Wochenende, an dem Fitness-Fans Zugang zum Kölner Messegelände hatten, wurde sie zur Show der Superlative. Wie in den Vorjahren war die FIBO für Privatbesucher bereits vor Messestart ausverkauft.fibo 2016 002

FIBO verdoppelt sich innerhalb von vier Jahren

„Die FIBO zählt derzeit weltweit zu den Leitmessen mit der höchsten Wachstumsdynamik. Innerhalb von vier Jahren, seit dem Wechsel von Essen nach Köln, hat sich die FIBO bei der Zahl der Besucher wie auch der Fläche verdoppelt; im gleichen Zeitraum legte die Zahl der Aussteller um satte 57 Prozent zu. Beispielhaft dafür ist die Positionierung der drei Bereiche FIBO EXPERT für Fachbesucher, FIBO PASSION für aktiv Trainierende und Consumer.

Voll im Trend

Technische Innovationen, digitalisierte Angebote und personalisierte Trainingseinheiten liegen momentan voll im Trend. Das zeigte auch die diesjährige FIBO, die dem Thema EMS (elektrische Muskelstimulation) erstmals eine eigene Halle widmete. Fast jeder sechste Fachbesucher – so das Ergebnis der FIBO-Besucherbefragung – plant in diesem Bereich zu investieren. Weiterhin ganz oben stehen das Functional Training, Group Fitness-Angebote sowie das Kraft- und Cardiotraining.

 

fibo 2016 003
Text und Bilder: Stefan Fietz

Letzte Änderung am Donnerstag, 21 April 2016 13:11